golf1-2
neu kontakt forum leserbrief gastbuch site map impressum

 

Home
Nach oben

 

 

    

   Neu

   Gastbuch

    Forum

             

      

    ADA 

         ADA  news

       

 

 

 

    SAM 

     TBM

    Krieg  

      

                      

     Theorie Fla  

 

 

 

     S F R
    Taktik
     
Radar
     
ELOKA
     
basic
     
FAQ

  

 

      Historie

          

 

     Raketenbau           

      Modellbau  

     Fun

    

 

       Links

      Buch

 

        

         

      NVA

 

     S 125   SA 3

       

      S200   SA 5

       S 75    SA 2

       PATRIOT       

   

   Patriot

                                        

 

 

Golfkrieg II , 2003

Während des Irak Krieges bewährte sich das PATRIOT Luftabwehrsystem. Es waren ohne die saudischen und holländischen PATRIOT Einheiten ca . 50 Feuereinheiten im Einsatz. PATRIOT befand sich in Bahrein , Katar, Jordanien und in der Türkei. Kuweit, Saudi-Aabien und Israel nutzten eigene PATRIOT PAC2 Systeme. Hauptsächlich waren durch das US Heer PAC2 im Einsatz.( eine geringe Anzahl PAC3) Irak startete insgesamt 15 TBM Flugkörper vom Typ "Abalbil " und "Al Samoud" Es wurden 9 anfliegende TBM erfolgreich bekämpft. Nicht bekämpft wurden TBM ,  die keine Schutzobjekte in ihrem Anflug bedrohten. Marschflugkörper wurden nicht erfolgreich     bzw.  nicht  bekämpft  . ( Marschflugkörper "Silkworm" schlug in einem Einkaufzentrum ein) PATRIOT bewies Trotz aller Schwierigkeiten im Einsatz     ( taktische Führung vor Ort) seine Tauglichkeit. 
 

                         
                                                                      
 PATRIOT am Airport Bagdad 

 

Golfkrieg II ,   24. März 2003

Patriot vernichtet 2 eigene Flugzeuge.

Der vom Einsatz zurückkehrende brit. Tornado wurde von US  PATRIOT bekämpft. Flt Lt Kevin Main und Navigator Flt Lt David Rhys-Williams kamen zur Ali Al Salem Airbase in der Kuwaiti Wüste vom Einsatz zurück. Sie kamen von einem 2 st. Einsatz aus Bagdad zurück und flogen durch feindliches Abwehrfeuer. Die Ursache scheint ein Problem der Kontrolle der PATRIOT Einheit gewesen zu sein in Verbindung mit dessen IFF ( Frind ore foe ) Status. Der TORNADO flog von PATRIOTs  kontrollierten Luftraum nahe der Kuwaitischen Grenze zum Irak durch diesen Luftraum. Auf diesen Tornado wurden möglicherweise 4  Flugkörper geschossen .

Anbindung zu anderen PATRIOT bestand zu diesem Zeitpunkt nicht , so dass keine zusätzliche Klassifizierung möglich war . (AWACS , Patriot ICC) Am 2. April 2003 wurde eine F 18 der NAVY durch PATRIOT abgeschossen und der Pilot getötet.

CBS  Nachrichten vom 27. Juni 2004 

 

                                                        http://www.youtube.com/watch?v=LlOi6Gl25Lg&feature=related   PATRIOT im Golfkrieg

                                                         http://www.youtube.com/watch?v=78anLlOvLlk&feature=related    Hektik im Lagecenter

 

 

                        Artikel aus der Tagespresse

 

Then came the really bad news. On March 24, a Patriot missile battery near the Kuwait border locked onto a British Royal Air Force Tornado G-4 jet that was returning from a raid on Basra. Four Patriot missiles were fired and one hit the jet, destroying the plane and killing two British pilots.

 

Two days later, the radar for another Patriot missile battery locked on to a US F-16. The pilot of fighter jet located the radar dish and destroyed it.

 

Then on April 2 an U.S. Navy F/A-18 Hornet was shot down by another Patriot missile, killing the pilot.

 

"They're looking into a software problem," said Navy Lt. Commander Charles Owens. "They're going to check everything out. When they do find a fault, they'll put it out to the rest of the world."

 

                                                                    

               Berichte aus der Presse   

 

                  Patriot Abschuss eigener Flugzeuge im Golf Krieg 

                                             

       Abschuss F18 , Tornado               friendly fire  1        friendly fire 2         Effektivität PATRIOT      Mängelbericht US Army   

 

                                                                    

Während des Golfkrieges wurden insgesamt 2 eigene Flugzeuge durch PATRIOT abgeschossen:

1   Tornado

1   F18 C

 Ein Flugzeug F15 zerstörte mit einer ARM ( anti radiation misile ) ein eigenes PATRIOT Radar.

 

                                    wpe3.jpg (20572 Byte) PATRIOT am Airport Bagdad 

                                                

 

                     

   

Die 39 irakischen Scud-Raketen richteten in Haifa und Tel Aviv großen Schaden an. Im Gebiet von Tel Aviv wurden etwa 3300 Wohnhäuser und andere Gebäude beschädigt.

Am schwersten hinzunehmen waren Verluste an Menschenleben. Bei den Angriffen der Scud-Raketen starben insgesamt 74 Personen;
zwei kamen bei den Angriffen selbst ums Leben, vier erstickten in den Gasmasken, die übrigen starben an Herzanfällen.
 

Israelische Empfehlungen führten zu mehreren Software-Änderungen, die die Patriot zu einem leistungsfähigeren Raketenabwehrsystem machten.